Kommunikation als Grundlage menschlichen Zusammenseins

absichtl!ch nachgefragt: Führungs-Persönlichkeiten bei mir im Interview. Heute begrüße ich Kerstin Ploder

Du bist dieses Jahr 30 geworden – herzlichen Glückwunsch – bist erfolgreiche Friseur-Unternehmerin und ehrenamtlich im Kriseninterventionsteam Land Steiermark tätig.

Persönlichkeitsentwicklung ist für dich Lebensbestandteil geworden (dazu später mehr) und so kam es, dass ich vergangenes Jahr absichtl!ch für Impulsvorträge, für deine Kunden, direkt im Salon, engagiert wurde. Wir hatten gemeinsam tolle Abende! Deine Kunden sind von dir gewohnt, dass du Lösungen für Wachstum bietest anstatt Probleme zu diskutieren; und dafür lieben sie dich.

Kerstin, wir sind mitten im Corona-Lockdown, dein Geschäft deshalb geschlossen und deine Mitarbeiter zu Hause. Wie geht es dir im Moment?

#CoronaKrise2020 und mein Geschäft für mindestens 7 Wochen geschlossen. Was passiert da gerade? war meine Frage, als von heute auf morgen alles abgedreht wurde. Aber Angst hatte ich nie. Nebenbei hatte ich schon am Freitag davor, als der sogenannte ‘Notstand’ ausgerufen wurde, meinen Plan so gut es geht, für die bevorstehende Krise erstellt. Somit konnten meine Mitarbeiterinnen – meine Mädels – und ich guter Dinge in die Krise gehen und sind entsprechend positiv wieder heraus getreten.

Langweilig ist uns in dieser Zeit nie geworden! Wir, jede für sich, hat die ‘Pause’ gut für sich genutzt.

Für eure Kunden sind dein Team und du etwas Besonderes. Erzähle den Lesern warum?

Wir verschönern unsere Kunden mit kreativen Gedanken (!) und kreativem Handwerk. (Kerstin lacht laut.) Auf diese Weise können wir die Schönheit von innen nach außen unterstreichen und geben jedem Kunden das passende Wohlbefinden mit. Darum ist mir wichtig, dass meine Mädls, wie ich auch, selbstreflektiert sind. Und das können wir nur, indem wir ständig an uns selbst arbeiten.

Sehr oft höre ich (wir): “Dich kann nichts aus der Ruhe bringen” … “Du siehst immer alles positiv” … ” Du bist immer gut drauf”. Schöne Worte, die auch stimmen. Für mich zählt im Leben, dass ich mit mir selbst total zufrieden bin. Wie das funktioniert? Ich habe gelernt den Fokus positiv auf mich selbst zu legen. Dafür habe ich sehr hart an mir gearbeitet. Und deshalb fühlt sich jetzt in meinem Leben auch alles viel, viel leichter an.

Eine ganz spezielle Erfahrung in deinem Leben hat dich umdenken lassen. Magst du hier ein wenig davon erzählen, was für dich Auslöser war?

Mein gesamtes Leben wurde mit 25 auf den Kopf gestellt. Ich wollte immer so sein wie alle anderen. Das ging so weit, dass ich MICH SELBST komplett verloren habe. So sehr verloren, dass ich wieder alles von neu beginnen musste.

Ich hatte zu dieser Zeit bereits mein Unternehmen und Mitarbeiter, als ich plötzlich für 2 Monate komplett außer Gefecht gesetzt wurde … Auf einmal hatte ich von nichts mehr eine Ahnung. Von einem Moment auf den anderen wusste ich nicht mehr wer ICH bin. Keine Ahnung was alle von mir wollten. Keine Ahnung was ich mit der Firma, im Beruf tun sollte. Keine Ahnung was ich mit meinem eigenen Leben anfangen sollte. Ich war in ein sehr tiefes Loch gefallen.

Doch aufgeben war für mich ‘Gott sei Dank’ nie eine Option. Ich wusste, okay Kerstin, du musst jetzt bei dir anfangen: Wer bin ich? Was will ich? Wie soll ich das alles schaffen?

Viele, viele Fragen lernte ich mir zu stellen, um mich selbst mehr zu erfahren.

Selber erfahren habe ich: Verliere nie im Leben DICH selbst. Bleibe dir selber immer treu. Schaue immer auf dich und gib immer gut auf dich acht. Schaue nicht was andere tun oder wollen. Sei offen für neue Perspektiven in deinem Leben. Schaue immer nach vorne – es gibt immer eine Lösung.

Ich werde nie mehr ein Problem als Problem sehen, auch wenn es noch so negativ scheint.

Für mich war klar, dass ich diese Herausforderung annehmen musste. Ich musste ihr ins Auge sehen. Und, ich wusste, dass ich dafür Lösungen finden werde. Dabei durfte ich u. a. die Geduld kennenlernen; die mich heute noch oft fordert.

… den Kopf hängen lassen, Trübsal blasen, nichts dagegen zu unternehmen, das hilft nicht, im Gegenteil, es macht die Sache nur noch schlimmer. Auch ich habe die Momente in denen ich mir heute noch manchmal denke ‘alles ist gerade gegen mich’, aber dann meldet sich ein bestimmtes Gefühl, das meinen Fokus wieder in eine positive Richtung lenkt.

Positiv auf die Sache schauen, Hilfe annehmen (Familie, Freunde, Experten …) und dankbar sein. Ich kann in jeder Situation etwas dazu lernen.

Und meine Gedanken für die Zukunft: Denke weiterhin positiv. Habe keine Angst und sei hellhörig. Nimm Ratschläge und Ideen an, wenn sie sich für dich passend anfühlen. Ich freue mich auf alles was kommt.

Wie lautet deine Empfehlung im Umgang mit Herausforderungen?

Wenn du dir selbst vertraust, ist keine Herausforderung zu groß. Dein Vertrauen ist dann größer, als deine Angst es nicht zu schaffen.

Ihr seid trotz Lockdown per Telefon für eure Kunden erreichbar, welche mit Ungeduld auf ihren nächsten Termin drängen. Wie empfindest du die aktuelle Wertschätzung euch Friseuren gegenüber?

Wir Friseure sind ein sehr wichtiger Teil für die Gesellschaft! Nicht weil der Friseur laut Gesellschaft “immer alles weiß”, sondern weil der Friseur für das Wohlbefinden jedes Menschen beiträgt. Auch was die Psychohygiene betrifft! Was versteht man unter Psychohygiene: Alle Maßnahmen die zur Erhaltung und Verbesserung des eigenen Wohlbefindens und der psychischen Gesundheit beitragen!

Beim Friseur beispielsweise, hat jeder Kunde einfach mal Zeit für sich alleine – das ist sehr wichtig! Nebenbei werden gute Gespräche geführt, was im Alltag durch Stress häufig ausbleibt. Wir erleben tagtäglich, dass gute Kommunikation total verloren geht, die aber so wichtig ist! Wir sehen bei unseren Kunden immer (!), wie positiv gestimmt sie den Salon verlassen. Das bringt natürlich auch unser Herz zum Strahlen.

Danke Kerstin!

Gute Kommunikation steht für mich an oberster Stelle! Grund: Es ist die Grundlage des menschlichen Zusammenseins.

Kerstin Ploder: Seit 15 Jahren in der Friseurbranche tätig. Seit 5 Jahren mit eigenem Salon (www.com-hair.at), in Wolfsberg im Schwarzautal, mit 3 wunderbaren und zielstrebigen Mitarbeiterinnen. Zusätzlich ehrenamtlich tätig beim Kriseninterventionsteam Land Steiermark.


Share on facebook
teilen
Share on linkedin
informieren
Share on email
empfehlen
Share on telegram
mitteilen
absichtlich Gabriele Fasching Persönlichkeitstraining Führung

absichtl!ch Gabriele Fasching: Wir bringen Menschen in Führung, durch persönliche Entwicklung Richtung Stärkung, Authentizität und Führung. Im Blog findest du Einblicke in unsere Arbeit, Empfehlungen und Lösungen rund um’s Thema.

Angebote für dich:

Persönliche Stärkung: Deine Unterstützung in herausfordernden Zeiten. absichtl!ch an deiner Seite, damit du in Führung gehst.

Bring dich in Führung: Weniger Nachdenken und mehr realisieren. Selbstbewusst die Führung übernehmen und dabei lernen andere erfolgreich zu führen.

Bergzeit exklusiv: Ein außergewöhnliches Persönlichkeitstraining, auf 1.700 m Seehöhe, für tiefgreifende Veränderungsprozesse und Entwicklung von Führung.